Ernährungsberatung - ganz individuell

Nicht einfach nur gesünder ernähren - richtig ernähren für Ihren Typ!

 

Nicht nur Umwelt-, sondern auch ernährungsbedingte Krankheiten werden immer häufiger. Dementsprechend kommen auch immer mehr Diäten auf den Markt. Während auf der einen Seite die Vielzahl der angebotenen Diäten beeindruckt oder sogar verwirrt, halten offizielle Stellen wie beispielsweise die Deutsche Gesellschaft für Ernährung nach wie vor an ihren Standardideen für gesunde Ernährung fest.


Doch Ernährung sollte nicht nur gesund, sondern individuell auf jeden Typ maßgeschneidert sein. Stellen Sie sich doch bitte einmal die folgenden Fragen: würden Sie einen Inder genauso ernähren wie einen Eskimo? Würden Sie einem Diabetes-Patienten die gleiche Ernährung empfehlen die einem Gichtpatienten? Würden Sie sagen ein Jugendlicher soll sich exakt genauso ernähren wie eine Person die das 65. Lebensjahr überschritten hat?

 

Ganz sicher nicht!


Ich habe in meiner Praxis so viele unterschiedliche Stoffwechseltypen kennen gelernt, und immer wieder feststellen müssen, dass die immer wieder zitierten Allgemeinplätze bezüglich gesunder Ernährung diese Menschen nicht weiter brachten. Es ist also ein anderer Ansatz gefragt. Ein Ansatz der die individuellen Bedürfnisse und Merkmale des Stoffwechsels berücksichtigt.


Nachdem ich eine Weile mit dem Ernährungssystem Metabolic Typing gearbeitet habe, konnte ich dieses System vereinfachen und für die speziellen Bedürfnisse meiner Patienten maßschneidern.

 

Den spezifischen Fragebogen einzusenden, ist jetzt nicht mehr so häufig notwendig, sondern die individuellen Ernährungsfragen des Patienten können meist gleich vor Ort und in der Praxis geklärt werden.

Manche Menschen benötigen eine Ernährung, die mehr Eiweiß, gesunde Fette und langsam verbrennende Kohlenhydrate enthält. Andere wiederum benötigen eine Nahrung wie viel Enzyme enthält und dem Körper beim Verdauen hilft. Sie brauchen eher weniger Eiweiß und Fett. Doch da die letzteren Ernährungsempfehlungen auf alle übertragen werden, heißt das, dass die Hälfte aller Menschen sich im Grunde genommen für Ihren Typ falsch ernährt. Daher braucht man sich über chronische- und Zivilisationskrankheiten nicht zu wundern - selbst bei Menschen, die sich nach den landläufigen Maßstäben gesund ernähren.

Denken Sie immer daran: selbst wenn Sie sich nach allgemeinen Richtlinien gesund ernähren, bedeutet das noch lange nicht, dass diese Ernährung für Sie gesund ist! Wenn Sie denken, dass sie alles für Ihre Ernährung tun, und dennoch an hartnäckigen unterschiedlichen Krankheiten zu leiden haben, sollten Sie an ein Ernährungssystem denken, das die individuellen Charakteristika ihres Stoffwechsels berücksichtigt.

 

Ernährungsberatung nach dem Stoffwechseltyp wende ich an bei:

 

  • Chronischen, hartnäckigen Erkrankungen bei eigentlich gesunder Ernährung, die tendenziell eher schlechter werden
  • Verdauungs- und Stoffwechselproblemen trotz ausreichender Zufuhr von Ballaststoffen, Enzymen etc.
  • Unterstützend zur Behandlung chronischer Krankheiten

Ernährungsberatung nach dem Stoffwechseltyp hat ihre Grenzen bei:

  • Krankheiten, die medikamentenabhängig sind und dauerhaft medikamentös behandelt werden
  • Fortschreitender Organzerstörung
  • Operation beziehungsweise Entfernung entscheidender Teile des Verdauungstraktes
  • Schäden durch Medikamente, Operationen oder Strahlungen (beispielsweise radioaktive Strahlung)
  • Schwere, lange Zeit bestehende hormonelle Dysfunktionen (bsp. Myxödem bei starker Schilddrüsenunterfunktion)