Was ändert sich in 2020?

Liebe Leser!

 

Nach einer längeren Blog-Pause melde ich mich mit der Naturheilpraxis Ulmicher für 2020 zurück.

 

Vielleicht ist Ihnen aufgefallen, dass ich die Seite www.darmversteher.de vom Netz genommen habe und die Seite www.crohn-colitis-online.de folgen wird. Vielleicht haben Sie auch bemerkt, dass ich meine Bücher nicht mehr anbiete.

 

In den letzten, sagen wir drei oder vier Jahren, sind einige Dinge geschehen, die mich dazu bewogen haben, mein Leben gründlich zu ändern. Ich möchte nicht allzu sehr ins Detail gehen, aber ich muss sagen, dass ich es mit mir selbst nicht mehr vereinbaren kann, mich als „Darm“- bzw. „Crohn / Colitis / Reizdarm / Autoimmun“-Experten herauszustellen bzw. zu präsentieren. Ich habe mich daher entschlossen, den Schritt weg davon zu gehen bzw. mich zurückzunehmen, was diese Themen angeht.

 

Sowohl die oben genannten Seiten, als auch die Bücher haben sich in den letzten, sagen wir anderthalb Jahren als zunehmend bzw. komplett unwirtschaftlich herausgestellt. Von „Ratgeber Reizdarm“ haben sich in mehr als zwei Jahren gerade mal 150 Stück verkauft und vom „Ratgeber chronische Erschöpfung“ nicht einmal eine dreistellige Anzahl. Das Buch „der Darmversteher“ hat sich als absoluter Flop erwiesen.

 

Auch menschlich sind in den vergangenen Jahren einige Dinge vorgefallen, die mich dazu bewogen haben, mich diesbezüglich zurückzuziehen. Da dies teilweise auch persönlich ist, möchte ich allerdings nicht ins Detail gehen.

 

Was bedeutet das konkret?

 

Erstens: ich werde meine Arbeit umorientieren: ich werde auch Naturheilkunde anbieten, aber ich werde zunehmend den Fokus auf die Themen Fitness / Gesunderhaltung (!) sowie auf geistige Entwicklung legen, die ich mir als neues Steckenpferd erschlossen habe. Zusätzlich habe ich dazu eine dreiteilige Ausbildung zum Fitnesstrainer (B-Lizenz / Personal Trainer / medizinischer Fitnesstrainer) in 2019 absolviert und mit Erfolg abgeschlossen. (s. rechte Leiste)

 

Zweitens: Die Frage: nehme ich noch Darmpatienten auf? Antwort: Ja, noch. Ich werde dies allerdings nicht bis in alle Ewigkeit tun und ich werde vor allen Dingen auch nicht ankündigen, wann ich keine Patienten mehr mit Krankheiten wie Crohn / Colitis etc. aufnehmen werde. Es kann sein, dass ich bereits in einigen Monaten einen Schlusspunkt setze. Patienten, die ich schon behandle und bis dahin noch aufnehmen werde, haben nichts zu befürchten: sie werden wie gewohnt weiter behandelt.

 

Drittens: wird die Praxis weiter bestehen? Vermutlich ja – allerdings nicht als spezialisierte Praxis auf bestimmte Krankheiten. Eventuell werde ich einen YouTube-Kanal aufbauen mit den Themen körperliche Fitness und geistige Entwicklung. Aber diesbezüglich habe ich noch keine Entscheidung getroffen. Eventuell wird ein E-Book zum Thema Fitness für Wiedereinsteiger ab 50 entstehen – auch hier noch keine Entscheidung. Was ziemlich sicher fest steht, ist, dass es in absehbarer Zeit ein Buch von mir zu den Themen Spiritualität / geistige Entwicklung geben wird.

 

Angeboten werden nach wie vor:

 

  • Naturheilkunde und Komplexmittelhomöopathie
  • Dorn-Therapie und Breußmassage
  • Klassische Anamnese
  • Ernährungsberatung
  • Nahrungsergänzungen

 

Zusätzlich wird sich das Angebot möglicherweise erweitern um:

 

  • Gesundheits- und Leistungsanamnese für den Wiedereinstieg in Sport / Fitness
  • Individuelle Programme für Muskelaufbau und Fettabbau
  • Geistige / spirituelle Lebensberatung

Noch keine Entscheidung habe ich darüber gefällt, ob ich unbegrenzt weiter Einzelmittelhomöopathie anbieten werde.