Trigylcerid-Werte senken: haben Sie es schon mal mit Sauerkraut probiert?

Das meiste, was man im Internet zum Thema Cholesterin hören und lesen kann, können Sie vergessen. Vor allen Dingen, wenn es um die Hysterie geht, den Gesamtwert auf unter 200 zu senken. Halten Sie einfach Ausschau nach Tipps, wie sie das Verhältnis zwischen gutem (HDL) und schlechten (LDL) Cholesterin regulieren können. Dieses sollte nämlich nicht mehr als eins zu drei betragen. Das war‘s aber auch schon zum Thema Cholesterin (außer, Sie gehören in eine so genannte Hochrisikogruppe).

 

Es gibt aber einen Blutwert, auf den sie tatsächlich achten sollten: die Triglyceride

 

Warum hört man so viel über Cholesterin und zu wenig über Triglyceride? Ich habe im Internet irgendwo mal einen leicht ironischen Kommentar dazu gelesen, der aussagt: „es gibt noch keinen Triglycerid-Senker auf dem Markt!“

 

Gibt es denn tatsächlich nicht?

 

Oh doch, es gibt ihn! Sogar in zweifacher Ausführung. Diese beiden Dinge müssen Sie nur beachten:

 

Erstens: reduzieren Sie ihren Konsum an Zucker und Weißmehl. Achten Sie dabei auch auf alles, was versteckt ist in dieser Richtung in so genannten „Designer-Lebensmitteln“. Viele Menschen, die zu hohe Triglycerid-Werte haben, essen zu viel (versteckten) Zucker. Bzw. Weißmehl, was biochemisch fast auf dasselbe hinausläuft.

 

Zweitens: es gibt eine neue Studie, die besagt, dass fermentierte Nahrungsmittel dazu in der Lage sind - Triglyceridwerte zu senken. Bzw. eigentlich hat man viel mehr zwei Vertreter der Darmflora, die in handelsüblichem Sauerkraut überreichlich zu finden sind, als Nahrungsergänzung gegeben. Mit dem simplen, aber eindeutigen Ergebnis: gegenüber einem Placebo konnten die beiden Arten von Darmbakterien die Triglyceridwerte um etwa 20 % senken. Falls Sie nicht so sehr auf Sauerkraut stehen, hier die beiden Darmbakterien-Arten:

 

Lactobacillus curvatus

Lactobacillus plantarum.

 

Natürlich sollten Sie darauf achten, dass das Sauerkraut milchsauer vergoren ist und nicht essigsauer, wie es dieses in den meisten Lebensmittelläden zu kaufen gibt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Tasia Truss (Donnerstag, 02 Februar 2017 18:31)


    Have you ever thought about adding a little bit more than just your articles? I mean, what you say is important and everything. However imagine if you added some great graphics or videos to give your posts more, "pop"! Your content is excellent but with images and video clips, this site could certainly be one of the best in its field. Superb blog!

  • #2

    Clorinda Carberry (Freitag, 03 Februar 2017 16:51)


    Hmm it seems like your website ate my first comment (it was super long) so I guess I'll just sum it up what I wrote and say, I'm thoroughly enjoying your blog. I as well am an aspiring blog writer but I'm still new to everything. Do you have any tips for inexperienced blog writers? I'd certainly appreciate it.