Neuer Artikel über den Krebsstoffwechsel online

Aus ganzheitlicher Sicht sind Krebserkrankungen ein Endstadium eines chronischen Stoffwechselungleichgewichts, das bereits über lange Jahre vorlag, bevor es zur Krebserkrankung gekommen ist. Allerdings sollte man nicht über einen Kamm scheren. In der Tat gibt es unterschiedliche Zustände, die letzten Endes zur Entstehung von Krebs beitragen können. Beispielsweise eine stressbedingte Schwäche des Immunsystems, die die Aufarbeitung akuter, banaler Krankheiten unmöglich macht. Dann wird schon seit vielen Jahren in der Naturheilkunde die Bedeutung der Zellatmung für die Entstehung bzw. für die Verhütung von Krebs diskutiert.

 

Letzten Endes können beide Prozesse krankhaft verändert sein, so dass sich langfristig der Krebs manifestieren kann. In einem online-Artikel, der ab sofort unter

 

http://www.praxis-ulmicher-freitag.de/e-book-store/kostenlose-fachartikel/ 

 

kostenlos verfügbar ist, informiere ich über die verschiedenen Probleme des Stoffwechsels, die aus ganzheitlicher Sicht letzten Endes in eine Krebserkrankung münden können.


Dies eröffnet auch unterschiedliche Vorgehensweisen in der naturheilkundlichen und ganzheitlichen Therapie von Krebserkrankungen. Der Artikel ist eine kleine Vorwegnahme meines E-Books über Krebs aus ganzheitlicher Sicht, dass im Sommer auf dieser Seite erscheinen wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0