Herzlich willkommen auf der Seite der Naturheilpraxis Ulmicher


Naturheilkunde, Ernährung, Homöopathie, Wirbelsäulentherapie, Konstitutionstherapie und allgemeine Gesundheitsberatung

Herzlich willkommen auf meiner Praxisseite!

 

Zunächst einmal: hier geht es nicht um Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Wenn Sie hierüber Infos haben möchten, dann klicken Sie bitte rechts auf das Logo von crohn-colitis-online.de. Ansonsten ist dies eine Praxis-website, auf der es um allgemeine Anregungen zum Thema Gesunderhaltung und Naturheilkunde geht.

 

Krankheiten, die ich außer den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen hauptsächlich behandle, sind Reizdarm, hormonelle Störungen, Stoffwechselstörungen, Burnout, chronisches Erschöpfungssyndrom, Infektanfälligkeit und chronische Infekte, Beschwerden des Bewegungsapparates und Adipositas.

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Was gibt es neues?

Wichtige Info: ich bin um 23.-30. Juni in Urlaub und bin in dieser Zeit nicht per Mail oder Telefon erreichbar!

 

E-Mails Es dauert durchschnittlich 48-72 h bis ich antworte!

 

Es gibt einen neuen Zeitschriftenartikel von mir in der "RAUM & ZEIT": hier klicken, um die Zeitschrift zu bestellen!

Meine letzten Blogartikel...

5.4.2019: Muss eigentlich alles, was wir tun, Sinn machen?

 

"Suche nicht den Sinn des Lebens - gib ihm einen!" wer kennt nicht diesen Sinn-Spruch? Sinnvolles tun, heißt zu einer Verbesserung der Welt beizutragen. Aber wie sieht es mit etwas "sinnlosem" aus? Lesen Sie hier mehr...

 

21.3.2019: Wann ist positives Denken gesund - und wann krankhaft?

 

Die Motivations-Gurus wussten in den 90er Jahren schon Bescheid: positives Denken kann das Leben bereichern: vor allen Dingen das eigene in Euro und Cent, wenn man möglichst viele Menschen von seinen Ideen überzeugt. Allerdings lauert im Unterbewusstsein auch eine Barriere, die nach durchaus vorhandenen Erfolgen regelrecht heimtückisch das aufgebaute Weltbild zerstören kann - mit der Folge einer tiefen Krise. Lesen Sie hier mehr!

 

7.2.2019: Wiedereinstieg ins Fitnesstraining mit um die 50 - so mache ich es

 

Mit knapp 50 Lenzen tickt die Stoffwechseluhr anders als mit 20, 25 oder 30 Lebensjahren. Wenn man dann nach längerer Abstinenz wieder mit Fitness- / Krafttraining beginnt, gibt es einiges zu beachten. Lesen Sie hier, wie ich es mache und was für Fortschritte ich bis jetzt erzielt habe...

 

18.1.2019:  Ernährung - lieber viele kleine oder wenige große Mahlzeiten (Teil 2)

 

Die alte Streitfrage: sind wenige große oder viele kleine Mahlzeiten besser? Sollte man ab und an ein Essen ausfallen lassen? Beide Sichtweisen sind berechtigt – je nach den Umständen des Betroffenen…

 

Und hier geht es weiter damit!

 

19.10.2018: Ernährung - lieber viele kleine oder wenige große Mahlzeiten (Teil 1)

 

Die alte Streitfrage: sind wenige große oder viele kleine Mahlzeiten besser? Sollte man ab und an ein Essen ausfallen lassen? Beide Sichtweisen sind berechtigt – je nach den Umständen des Betroffenen…

 

Erfahren Sie hier mehr!